Einfamilienhaus Dinkelweg 4, Burgdorf

Das Gebäude ist Teil der neuen Einfamilienhausüberbauung im Burgdorfer Quartier Choserfeld. Das Bauland gehört der Burgergemeinde Burgdorf und wurde traditionsgemäss nur im Baurecht abgegeben.
Das Gebäude ist in Massivbauweise erstellt und vollständig unterkellert. Die mit Mineralfasern gedämmten Aussenwände sind aussen mit einer hinterlüfteten, unbehandelten Lärchenholzschalung verkleidet. Verzinktes Metall ist das Material, welches bei der Balkonkonstruktion Verwendung findet. Auf der Süd-Westseite schützt ein grosses Vordach vor Wetter und Sonneneinstrahlung. Grossflächige Schiebeläden an den Fenstern dienen sowohl zur Verdunkelung und als Sicht- und Sonnenschutz wie auch als Gestaltungselement.


> Download Factsheet

Auftraggeber

  • Privat

Objektdaten

  • Planungsbeginn: Oktober 2001
  • Baubeginn: Mai 2002
  • Aufrichte: Juli 2002
  • Bauvollendung: November 2002
  • Parzellenfläche: 535 m²
  • Geschossfläche SIA 416: 296 m²
  • Gebäudevolumen SIA 416: 854 m³