Einfamilienhaus Im Meiefeld 18, Burgdorf

Das Gebäude ist Teil der neuen Einfamilienhausüberbauung im Burgdorfer Meiefeld. Das Bauland gehört der Burgergemeinde Burgdorf und wurde traditionsgemäss nur im Baurecht abgegeben.
Das Gebäude ist in Massivbauweise erstellt und teilweise unterkellert. Die verputzte, weisse Fassade wird auf der Höhe des Obergeschosses mit einer liegenden, lasierten Holzschalung ersetzt. Verzinktes Metall ist das Material, welches bei den Aussengeländern, dem Spalier und der Pergola Verwendung findet. Auf der Südseite schützt ein grosses, ausladendes Vordach Sitzplatz und Balkon vor Wetter und Sonneneinstrahlung.


> Download Factsheet

Auftraggeber

  • Privat

Objektdaten

  • Planungsbeginn: Mai 2000
  • Baubeginn: Oktober 2000
  • Bezug: Mai 2001
  • Parzellenfläche: 569 m²
  • Geschossfläche SIA 416: 309 m²
  • Gebäudevolumen SIA 416: 957 m³