Mensa, Bildungszentrum Emme, Burgdorf

Die im Herbst 1974 eröffnete Mensa dient dem Bildungszentrum Emme, bestehend aus der Berufsfachschule Emmental und der Kaufmännischen Berufsschule Emmental, und wird durch den gemeinnützigen Frauenverein Burgdorf geführt.
Gemeinsam mit allen Beteiligten wurden Arbeitsabläufe hinterfragt, optimiert und den aktuellen Anforderungen angepasst. Die alte, störungsanfällige Deckenheizung wurde ausser Betrieb genommen und mit modernen Konvektoren ersetzt. Zudem wurde die Lüftungsanlage komplett erneuert, eine neue Kühlanlage sowie eine effiziente Wärmerückgewinnungsanlage eingebaut. Erst in einer nächsten Sanierungsetappe ist vorgesehen, die Gebäudehülle zu sanieren, zu isolieren und neue Fensterfronten einzubauen.


> Download Factsheet

Auftraggeber

  • Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern / Amt für Gebäude und Grundstücke AGG, Bern

Objektdaten

  • Planungsbeginn: Sommer 2009
  • Baubeginn: Oktober 2010
  • Bezug: Februar 2011
  • Geschossfläche SIA 416 (EG): 382 m²
  • Geschossfläche SIA 416 (UG): 241 m²