Einfamilienhaus Ambeilerweg 8, Burgdorf

Das Wohnhaus mit Garage aus dem Jahr 1966 liegt in einem ruhigen Wohnquartier das typisch für diese Zeit ist. Halbgeschossig versetzte und funktionale Grundrisse unter asymmetrischen Dächern mit Eterniteindeckung. Die Gebäudehülle wurde wärmegedämmt und mit einer Metallfassade optisch aufgewertet. Das Regenwasser wird in einem erdverlegten Tank gesammelt. Die Warmwassererwärmung erfolgt über Sonnenkollektoren. Der Wohnraum wird gegen Süden erweitert und auf der Westseite entsteht ein Atrium mit Aussensitzplatz. Dadurch entsteht ein spannungsvolles Wechselspiel zwischen Innen und Aussen. Die Umgebung wird vollständig neu gestaltet. Der überalterte Baum- und Sträucherbestand wird ausgelichtet. Der Swimmingpool wird zu einem attraktiven Schwimmteich mit Gräsern und unterschiedlichen Wasserpflanzen.


> Download Factsheet

Auftraggeber

  • Privat

Objektdaten

  • Planungsbeginn: September 2003
  • Baubeginn: Februar 2004
  • Bezug: Juni 2004
  • Geschossfläche SIA 416: 450 m²